Der Mann der Chemtrail-Gläubige trollte

Chris Bovey hatte während eines Fluges die Idee, die Anhänger der Chemtrail-Verschwörungstheorie ein wenig zu „trollen“.

Also filmte er von seinem Fensterplatz aus das Treibstoffablassen (Fuel Dumping) und lud das Video später – mit dem Titel „Chemtrails?“ – auf Youtube hoch.

Weiterhin sponn er sich eine Geschichte zurecht, nach der er am Flughafen Heathrow festgehalten und verhört wurde und man auch sein Handy konfiszierte.

Im Internet sprang man sofort auf die vermeintlichen Beweise an und propagiert den Scherz noch immer als Beleg für Chemtrails.

Ganzen Artikel bei VICE lesen (engl.)

Advertisements