Kindesmisshandlung im Namen der Alternativmedizin

Das ist ja im Allgemeinen leider nichts Neues.

Ich hatte ja bereits einen Beitrag zum Thema »Chlorbleiche« verfasst.
Was ich nun heute bei Psiram (ehemals Esowatch) lesen musste, ist wirklich übelkeiterregend.

Bei seinen Recherchen zum Impfgegner-Treffen Autismus One (er nennt es “Quackfest”) ist er auf eine neue Grauslichkeit gestoßen: Autistische Kinder mit MMS-Einläufen “heilen”. Wer bei Kindesmisshandlung Mordgelüste bekommt, sollte sich den Artikel vielleicht schenken.

Ganzer Artikel (inkl. Video) bei Psiram/Esowatch

Advertisements